i-PÄD Kompetenzstelle intersektionale Pädagogik +49 30 702 44 500 info@i-paed-berlin.de
Papa Räuber

Papa Räuber

Papa Räuber Isabel Pin Papa Räuber liebt sein Räuber­leben. Die größten Abenteuer erlebt er aber zu Hause in seinem Räuberhaus, wo er mit seinen drei kleinen Räuber­töchtern lebt. Lange­weile hat dort keine Chance, denn die kleinen Räuber­mädchen stehen ihrem Vater in...
Mamas Monster

Mamas Monster

Mamas Monster Erdmute von Mosch ‘Mama, bist du böse auf mich?’ will die kleine Rieke von ihrer Mutter wissen, die seit Tagen nur noch müde im Bett oder auf dem Sofa liegt und keine Lust zum Spielen hat. Rieke ist traurig und fühlt sich schuldig, weil sie denkt,...
Kim Kann stark sein

Kim Kann stark sein

Kim Kann stark sein Elisabeth Zöllner, Dagmar Geisler “Bitte! Lasst mich durch!” Kim traut sich nicht weiter. Sie hat schreck­liche Angst. Wie so oft versperren die große Grit und der fiese Fritz ihr den Weg. Sie drohen ihr, sie wollen sie schubsen. Kim guckt zu...
Im Krankenhaus

Im Krankenhaus

Im Krankenhaus Charlotte Roederer Zu erfahren ist in dem ringge­bun­denen Buch, warum und wie Kinder ins Krankenhaus kommen, warum Patient_innen manchmal warten müssen, dass es beim Blutab­nehmen ganz kurz piekst und was ein Ultra­schall­gerät oder der...
Huda bekommt ein Brüderchen

Huda bekommt ein Brüderchen

Huda bekommt ein Brüderchen Suleman Taufiq, Eva Spanjardt Huda ist fünf Jahre alt und hat ein Brüderchen bekommen. Deshalb ist ihre Oma aus Damaskus zu Besuch. Das ist in Syrien. Um das Baby willkommen zu heißen, hat die Oma köstliche Süßig­keiten mitge­bracht....