i-PÄD Kompetenzstelle intersektionale Pädagogik +49 30 702 44 500 info@i-paed-berlin.de
Sexarbeit

Sexarbeit

Sexarbeit i-PÄD Dieses Sheet ist hilfreich für Lehrkräfte, die Sexarbeit entstigmatisierend und differenziert im Unterricht thematisieren möchten und/oder ihre eigene Auseinandersetzung vertiefen wollen.→ Eine grundlegende Auseinandersetzung mit intersektionaler...
Trans in der Kita

Trans in der Kita

Trans in der Kita stärken Karsten* Kaeding, in Zusammenarbeit mit i-PÄD Für eine differenziertere Darstellung von, und Auseinandersetzung mit Gender in der Kita, gilt es klassische Klischees von „Junge und Mädchen“ zu hinterfragen und die Kinder frei und...
Queere Elternschaft

Queere Elternschaft

Queere Elternschaft Melike Berfê Çınar, in Zusammenarbeit mit i-PÄD In einer von Vielfalt geprägten Gesellschaft, sollte Schule ein Ort sein, an dem alle Schüler_innen samt ihrer Lebensralitäten abgebildet und gespiegelt werden. Es ist wichtig, Familienformen ganz...
Geschlechtliche Vielfalt in der Schule

Geschlechtliche Vielfalt in der Schule

Geschlechtliche Vielfalt in der Schule Lou Herbst, in Zusammenarbeit mit i-PÄD In einer von Vielfalt geprägten Gesellschaft sollte Schule ein Ort sein, an dem alle Schüler_innen in ihrer Entwicklung und Entfaltung gestärkt und unterstützt werden. Dazu gehört auch,...
Die Broschüre zu intersektionaler Pädagogik

Die Broschüre zu intersektionaler Pädagogik

Die Broschüre zu intersektionaler Pädagogik Nach Jahren von Schweißarbeit haben wir es endlich geschafft: Unsere Broschüre zu intersektionaler Pädagogik ist erschienen! Das sind 68 Seiten mit Methoden, Interviews, Erklärungen, Erzählungen aus der Praxis, und vieles...